Sobre a Rebralint | Über Rebralint

Rede Brasil-Alemanha Internacionalização do Ensino Superior

Compartilhando experiências de cooperação acadêmica

 

Um grupo de professores universitários com grande experiência na cooperação Brasil-Alemanha compartilha o desejo de propagar o conhecimento acumulado em anos de trabalho e troca. Com esse foco, foi fundada em março de 2017 a Rede Brasil-Alemanha Internacionalização do Ensino Superior (Rebralint), composta por professores-pesquisadores brasileiros e alemães das cinco regiões do Brasil que se destacam no desenvolvimento de seus respectivos projetos de cooperação com a Alemanha em diferentes áreas de conhecimento. O Embaixador da República Federal da Alemanha no Brasil, Georg Witschel, prestigiou a fundação da Rebralint e participou do brinde que encerrou os trabalhos (foto).

Entre os principais objetivos da Rebralint estão a busca por facilitar o acesso aos programas de intercâmbio entre o Brasil e a Alemanha, e ampliar a divulgação de informações de forma transparente. A ideia também é trabalhar para identificar e integrar os envolvidos em alguma cooperação científica entre os dois países.

A nova rede é fruto do apoio a iniciativas de internacionalização nas universidades brasileiras por parte do Serviço Alemão de Intercâmbio Acadêmico (DAAD), especialmente no que diz respeito à cooperação científica e acadêmica com a Alemanha. A criação da Rebralint também teve apoio da Coordenação de Aperfeiçoamento de Pessoal de Nível Superior (CAPES).

A Rebralint é uma associação civil sem fins lucrativos. Suas atividades apresentam cunho filantrópico, assistencial, promocional e educacional, sem qualquer caráter partidário. Todos os membros trabalham de forma voluntária, com o intuito de reunir forças, conhecimentos e experiências que poderão contribuir de maneira inédita para uma melhora qualitativa e quantitativa de projetos e ações de cooperação que envolvam o Brasil e a Alemanha.

___________________________________________________________________________________

 

Über uns

Netzwerk Deutschland-Brasilien für die Internationalisierung der Hochschulbildung
Erfahrungsaustausch über akademische Zusammenarbeit

 

Eine Gruppe von Universitätsprofessoren mit großer Erfahrung in der Zusammenarbeit von Brasilien mit Deutschland eint der Wunsch, das in Jahren der gemeinsamen Arbeit und des Austauschs gesammelte Wissen zu verbreiten. Vor diesem Hintergrund wurde im März 2017 das Netzwerk Deutschland-Brasilien für die Internationalisierung der Hochschulbildung (Rebralint) gegründet. Dieses setzt sich aus brasilianischen und deutschen Professoren sowie Forschern aus den fünf Regionen Brasiliens zusammen, die mit ihren jeweiligen Kooperationsprojekten mit Deutschland in verschiedenen Bereichen des Wissens herausragen. Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Brasilien, Georg Witschel, begrüßte die Stiftung von Rebralint und nahm an dem Festakt teil, der die Aktivitäten der Gründung des Netzwerks beendete (Foto).

 

Rebralints Hauptziele sind die Vereinfachung des Zugangs zu Austauschprogrammen zwischen Brasilien und Deutschland und eine transparente Verbreitung von Informationen. Die Idee besteht auch darin, diejenigen Akteure zu identifizieren und zu integrieren, die an einer wissenschaftlichen Kooperation zwischen den beiden Ländern beteiligt sind.

 

Das neue Netzwerk ist das Ergebnis der Unterstützung von Initiativen der Internationalisierung brasilianischer Universitäten durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), insbesondere im Hinblick auf die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Deutschland. Die Schaffung von Rebralint wurde auch von der Koordinierungsstelle für die Verbesserung der Hochschulausbildung (CAPES), einer Stiftung des Brasilianischen Erziehungsministeriums (MEC) unterstützt.

 

Rebralint ist eine gemeinnützige Bürgervereinigung. Ihre Aktivitäten sind philanthropisch, karitativ, fördernd und bezogen auf die Lehre, ohne jeglichen parteilichen Charakter. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich mit dem Ziel, Kräfte, Wissen und Erfahrungen zu vereinen, die in nie dagewesener Weise zu einer qualitativen und quantitativen Verbesserung von Kooperationsprojekten und gemeinsamen Aktivitäten zwischen Brasilien und Deutschland beitragen können.

Calendário de eventos

< März 2018 >
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
09      
01
02
03
04
10
05
06
07
08
09
10
11
11
12
13
14
15
16
17
18
12
19
20
21
22
23
24
25
13
26
27
28
29
30
31